Diese Seite drucken

Umgang und Gefahren mit SocialMedia

TikTok, Twitter, Instagram und Co.: Soziale Medien sind aus der Lebenswelt der Schüler nicht mehr wegzudenken. Dies stellt die Schule und die Eltern vor immer größere Herausforderungen.

Es hat unsere Welt enorm verändert. Die Schüler wachsen heute mit Dingen auf, die ältere Generationen nie für möglich gehalten hätten – und sie gehen ganz selbstverständlich und unerschrocken mit diesen technischen Innovationen um. Sie als Eltern kommen meist gar nicht richtig mit, als Ansprechpartner oder gar Vorbilder werden sie von ihren Kindern darum nur bedingt ernstgenommen.

Doch auch wenn die Schüler heute ohne weiteres Apps installieren, Videos streamen und auf TikTok, Instagramm und Co liken, teilen und posten können: Sie bleiben immer noch Kinder beziehungsweise Jugendliche, die oft viel zu sorglos agieren. Sie tappen in Abo-Fallen, verstoßen – ohne es zu wissen – gegen diverse Regeln und kassieren vielleicht sogar teure Abmahnungen; sie gehen zu arglos mit ihren eigenen und auch fremden Daten um oder werden zur Zielscheibe von Kriminellen oder sogar Pädophilen.

Unsere IT Koordinatorin Frau Osswalld hat Ihnen nochmal die Rahmenbedingungen im  Umgang mit Social Media in einer Präsentation dargestellt.

Klicken Sie gerne auf die Präsentation.

 

 

Hier finden Sie noch aktuelle Informationen rund um Whatsapp:

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um Whatsapp.

Copyright: http://www.klicksafe.de/service/aktuelles/news/detail/welches-mindestalter-gilt-fuer-whatsapp/